Ich glaub´, ich bin verlobt

Dsc_0654

Hier seht ihr mich mit Lola.

Also, Annegret meint, ich hätte mich verlobt. Sie hatte mich neulich mal ausgeliehen, und als sie nachher die Fotos sah, sagte sie: „Hannes, ich glaube, du hast dich verlobt, oder? Was seid ihr für ein schönes Paar!“

 

Und das kam so:

Img_0149

Wir waren zu einem Geburtstag eingeladen, und zwar wünschte sich das Geburtstagskind, bei allerherrlichstem Herbstwetter eine allerherrlichste Herbstwanderung mit den allernettesten Menschen und Hunden zu machen, im Siebengebirge, mit Einkehr.

Jetzt war Annegret aber so dermaßen erkältet, dass sie nicht aus dem Hause wollte. Und da sagte Kiki (das ist die Menschenmutter von Lola): „Dann soll wenigstens der Hannes mit!“

Da hatte Annegret nix gegen und hat mich mittags zu Kiki und Familie und Lola gebracht. Die kenne ich alle gut, weil ich da schon öfters war. Lola mag mich ganz sehr.

Loladotssquare

Wir sind ungefähr gleich groß, sind auch gleich schön, aber nicht gleich alt. Lola ist viel jünger als ich, aber das fällt keinem auf.

Dsc_0655

Lola ist übrigens eine leidenschaftliche Schwimmerin, Rettungsschwimmerin sogar.

Dsc_0253

Sie springt sofort im hohen Bogen ins Wasser, wenn sie Menschen ertrinken sieht. 

Dsc_k0251

Sowas geht mir ja vollkommen ab. Ich bleibe am liebsten trocken. So wie auf unserer Wanderung.

Also, zuerst mussten wir ein Stückchen fahren, deswegen kamen wir auch zusammen ins Auto.

Dsc_0660

Und dann ging´s auf die Strecke. `Ne richtig große Gruppe mit mitteljungen und jungen Menschen, alle nicht so alt wie Annegret.

Img_0151
Img_0152

Luisa hat mich fast die ganze Zeit an der Leine geführt. Das war ihr sehr, sehr wichtig und hat ihr gut gefallen.

Img_0158

Einmal kam eine felsige Strecke, wo ich gerne wieder Gamsboy gewesen wäre.

Img_0171
Img_0164

Allerdings hat das keiner gemerkt, denn nur Annegret kann meine Gedanken lesen.

Also bin ich weiter mit Luisa an der Leine gegangen.

Img_0170

Insgesamt hat mir dieser Tag so total wunderbar herrlich gut gefallen!

Drei Stunden reine Wanderzeit!

Es geht auch mal ohne Annegret.

Wisst ihr, wie ich ihr erzählt habe, wie schön ich den Ausflug fand?

So: Als Kiki mich wieder nach Hause brachte, bin ich ganz doll durch die Wohnung gesprungen, hin und her, aber immer haarscharf an Annegret vorbei. Sie hätte ja sonst gedacht, ich freue mich übers Wiedersehen.

Dsc_0659

Und was die Verlobung anbelangt: Ich glaube, das war nur so ´ne Idee von Annegret, oder?

 

Es grüßt euch

euer Hannes

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Ich glaub´, ich bin verlobt

  1. Kiki

    Hey, Hannes und Annegret, das ist so ein schöner Wanderbericht, und endlich hab ich ihn jetzt auch mal gelesen. Ich hab übrigens mal für Dich, lieber Hannes, bei neuen potentiellen Hundesittern angefragt, und die haben auch die Verlobungsfotos gesehen und fanden Dich … SÜSS! Und haben natürlich gefragt (wie immer, ich weiß, langsam nervt’s) ob Du Eye-Liner drauf hast. Also, wenn Annegret mal wieder stundenlang die Kirche dekorieren will (*gähn*) kannst Du ja mal wieder zu uns oder der anderen lustigen Familie kommen. Bis dahin viele liebe Grüße von Kiki und Lola.

    Antworten
  2. Pingback: Fertig! | Hannes' Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.