Sippentreffen

Wir hatten Sippentreffen! Das heißt, eigentlich war das Annegrets Sippe, aber ich war natürlich mit dabei und das einzige Tier, und ich fand als einziger alles doof!

Warum? Weil ich den ganzen Tag vollkommen unwichtig war!
Von meiner Oma

bis zum kleinsten Urenkel

waren wir fast 30, obwohl noch ein paar fehlten.
Am Wetter hat´s nicht gelegen, dass es mir nicht gefallen hat.

Es war auch viel Platz im Garten.
Und für das Essen haben wir ja einen Starkoch in der Familie.

Aber ich habe nix abgekriegt.
Man erzählte und lachte und freute sich!

Und ich stand nur doof rum.
Deswegen bin ich mal hier hin gegangen

und mal da hin,

aber ich war für die anderen vollkommen uninteressant. Deswegen musste ich meinen Kopf auch doll hängen lassen.
Zum Glück hat Christian mich mal getätschelt.
Und die Hannah!
Wenn Hannah nicht gewesen wäre, wäre mir der Tag ganz verdorben gewesen!
Aber sie hat mich immer wieder wahrgenommen und gestreichelt.

Das hat mir sooo gut getan!
Auch, als wir endlich mal spazieren gegangen sind zu dem großen neuen Kunstwerk, das Annegrets Bruder (der Chefkoch) gemacht hat.
Da hat Hannah mich auch nicht vergessen.
Aber insgesamt: Sippentreffen ist supersaudoof.
Annegret hat das wohl gemerkt und sagt mir zum Trost: „Hannes, wir gönnen uns noch eine Übernachtung und machen uns morgen noch ´nen schönen Tag!“
Na, da bin ich aber mal gespannt! Ich bin jedenfalls froh, dass ich jetzt auf meiner Reisedecke liege.
Am nächsten Tag ist das Wetter wieder ganz herrlich. Und wir machen eine ganz lange Morgenrunde. Annegret will mir am fernen Horizont das Siebengebirge zeigen,

aber ich schnuffel lieber, was die Nase hergibt.

Und die vermeldet mir nach Kurzem einen sehr speziellen Duft. Da muss ich die Augen mit aktivieren.

Was ist denn dahinten? Wir trauen unsern Augen nicht!
„Lamas!“ sagt Annegret. „Pass auf, die können spucken, auch auf Hunde!“
Aber die sehen mehr ängstlich und neugierig aus und nicht sehr spuckig.
Jedenfalls präge ich mir diese Merkwürdigkeiten mal ein.
Ein Stückchen weiter ist noch eine andere Abteilung.
Mit allerlei Jungtieren dabei.
Sieht ziemlich nach Sippentreffen aus!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.