Alles beim Alten (in Holland)

Wir waren im November in Holland!

Pb050282

Ich wollte euch so viel davon erzählen, aber es ist nicht dazu gekommen, weil Annegret keine Zeit hatte! Allerdings brauche ich sie ja unbedingt, weil sie meine ganzen Geschichten in den Computer tippt und alle Fotos macht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt endlich, nachdem sich Annegret bis zum Jahresende halbtot gearbeitet hat und ich mir alles so lange merken musste, können wir ein bisschen nachholen. Los geht´s.

Ich musste sofort, als ich Port Greve wieder erkannte, überprüfen, ob noch alles beim Alten war. Ich war ja schon oft hier!

Zack! Als Erstes mal auf den Balkon.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Na klar! Dachte ich mir´s doch, dass hier das ganze Viehzeug wieder rumlatscht und –hoppelt!  

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Und stinkt!

Dann ging´s gleich auf den Deich! Das macht Annegret zum Glück immer – noch vor dem Auspacken – mal eben übern Deich schreiten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Pb040259Sofort muss ich eine Botschaft hinspritzen, die heißt: Hannes ist wieder hier!
Und auch gleich wieder ein Fasan!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Fasane sind meine Lieblings-Singvögel, besonders wenn ich sie erschrecken kann!

„Hannes, guck mal unten zum Acker! Da hat sich einer verfahren!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jau, tatsächlich.

Pb040265

Abends muss ich noch mal schnell vom Balkon aus nachsehen, ob alles noch beim Alten ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Okay. Jetzt kann ich beruhigt schlafen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eigentlich müsstet ihr ganz viel wieder erkennen, wenn ihr meine anderen Hollandgeschichten gelesen habt. Falls nicht, habt ihr aber viel nachzuholen!
Zum Beispiel hier:
http://www.hannes-kadur.de/2011/02/hannes-von-sinnen/
http://www.hannes-kadur.de/2006/12/mal-eben-nach-holland

Gleich am nächsten Tag sind wir zur Nordsee. Sind ja nur ein paar Kilometerchen.

Pb050281

Ein Glück – alles beim Alten!

„Oder?“ fragt Annegret. „Oder hat sich der Hannes geändert und ich kann ihn endlich mal lose am Strand rumlaufen lassen?!“

Pb050284 Ihr müsst wissen, dass das noch nie funktioniert hat, weil ich immer nur die Dünen mit ihren Kanickeln im Sinn habe. Aber weil Ebbe war und der Abstand sehr groß, hat Annegret mich laufen lassen. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Pb050287 Sie war glücklich! Ich nicht ganz so sehr. Auf einmal musste ich darüber nachdenken, wie toll das wäre, jetzt zu den Dünen zu rasen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und derweil Annegret noch meinte, ich komme zurück, schoss ich schon an ihr vorbei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

O Hilfe, hat sie geschimpft, Befehle erteilt und kommandiert! Und dann wollte sie mich einholen! Mich!  Nur aus Mitleid habe ich ein bisschen getrödelt, dass sie mich wieder anhalftern konnte.

Das war´s dann mit ohne Leine!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als wir ein paar Tage später nochmal am Strand waren (natürlich aan de lijn), hat Annegret mich gefilmt. (Leider passt das Video hier nicht rein in den Blog, das hat zu viel Ballast, sagt Annegret)

Obwohl wir alles so gut kennen, gibt´s noch immer was Neues zu beobachten, z.B. wie man ein Boot mit Bauchbinden aus dem Wasser hebt. Das soll bestimmt in die Werkstatt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich natürlich immer mit der Nase dabei.

Oder hier die Austernfischer.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die zählen jetzt, wie viel Austern sie gefischt haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir haben auch mal ´ne schöne Abendwanderung gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwischendurch hatten wir ganz erbärmliches Wetter.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anstatt dass Annegret mir jetzt endlich beim Blog hilft, will sie unbedingt mal ein Buch lesen. Und ich hänge voll rum!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei einer unserer Morgenrunden kriege ich schon wieder ´nen Anfall und Annegret ´nen Lachanfall!

Ich  entdecke am helllichten Tag wieder ein Stinktier

PbK080325

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

während Annegret von derselben Stelle aus, nur mit anderer Blickrichtung, dieses hier sieht:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Ich fasse es nicht, Hannes, Hondenpoep!  Wieviel herrlicher ist dieses Wort als ein Hondenpoep!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und dann gackert sie immer weiter.

Nachdem das Wetter wieder gut ist, machen wir ´ne ganz lange Dünenstrandhalbtagswanderung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber gleich zu Beginn atme ich schon wieder Kanickelgestank ein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und zwar hier aus diesem Tunnel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Bah, pfui!

Ich bin auf der Strecke wieder ganz in meinem Element, leider an der Leine.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf einmal entdecke ich etwas ganz Köstliches!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kanickelpoep! Hmmm! Korinthen sind nix dagegen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider ist die Woche so schnell rum. Ich werde schon wieder ganz traurig, als Annegret packt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von unserer letzten Deichrunde muss ich mir unbedingt noch ´ne Nase voll Nordseeluft mitnehmen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Tief einatmen!!

Und noch ein letzter Gruß,

Pb040252

bevor es wieder auf die Zeelandbrücke geht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Tschüss Holland.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich komme bestimmt noch mal wieder.

 

 

Ein Gedanke zu „Alles beim Alten (in Holland)

  1. Angelika Brandt

    Liebe Frau Kadur,
    Ich habe mich wieder ganz köstlich über Ihren Hannes-Blog amüsiert, besonders über den Kanickelpoep, der besser als Korinthen ist!
    Herzliche Grüße
    Angelika Brandt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.